Kartoffel Spargeldiät auf den Heidefarmen

lassen Sie die Pfunde purzeln mit unserer Kartoffel-Spargel-Diät – der pure Frühlingsgenuss…Spargel

Der Spargel begleitet uns durch den Frühling. Selbst von schlanker Figur, bewahrt er auch die Unsere! Sein delikater Geschmack lässt viele Feinschmeckerherzen höher schlagen. Er gehört der Familie der Liliengewächse an und wurde in Kloster- und Apothekengärten als Heilpflanze schon im 18. Jahrhundert angebaut.

Spargel enthält: 94 % Wasser, den Rest bilden Ballaststoffel, Mineralien wie Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Vitamin wie B-Vitamine, Vitamin E, Vitamin C, Karotin und Purine .

Der Spargel ist eine vorzügliche Diätkost, da er kaum Fett und kein Cholesterin enthält. Bei erhöhten Blutfettwerten ist er sehr zu empfehlen. Diabetiker können ohne Bedenken Spargel genießen. Spargel entwässert hervorragend.

Wichtig: Da Spargel Purine enthält ( 35 mg auf 100 g Spargel) müssen Gichtkranke vorsichtig beim Spargelgenuss sein. Wichtig ist es hier, viel Wasser oder Kräutertee zu trinken. Dadurch wird eine gute Wiederausscheidung der Harnsäure gewährleistet. Keinen Spargel sollte man bei Nierenentzündungen oder auch bei Nierensteinen essen.

Für Verliebte: Spargelsaft wurde in den letzten Jahrhunderten als Liebeselixier angewendet. Erfolgreich? Ausprobieren!

Spargel ist je frischer um so Genüsslicher. Das Schnittende sollte saftig aussehen, nicht holzig. Spargel kann unterschiedlich dick sein. Das hat mit der Qualität nichts zu tun.

Spargel vorbereiten: Unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen.

Mit dem Spargelschäler unterhalb des Spargelkopfes die holzigen Teile wegschälen. Untere Schnittstelle kappen. Die Spargelabschnitte eignen sich delikat für Brühen.

Am schonensten gart Spargel über Dampf Garzeiten: Weißer Spargel je nach Dicke 25-35 Minuten Grüner Spargel je nach Dicke 10-15 Minuten

Kartoffel Spargeldiät, hier ein paar Gerichte zum Appetit holen:

* gekräuterte Spargelbouillon

* Kräuterfisch mit Sesamkartöffelchen und Spargel

* Züricher Spargelnudeln mit Kräuter-Vinaigrette

* Weißer Spargel mit Käse und Sonnenblumenkernen überbacken

* Großmutters Spargelsuppe mit Vollkorntoast

* Spargelbrühe „gekräutert“

* Spargel-Broccoli-Ragout mit Fleischklößchen und Kartoffelschnee

* Kartoffel Spargelsalat in Lachssahne

abnehmen mit der Spargeldiät im Wellnessurlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.