Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Hackfleisch

Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Hackfleisch

Zubereitung:

Kartoffel-Paprika-Pfanne mit Hackfleisch

Das Hackfleisch in etwas Olivenöl andünsten. Die Kartoffelscheiben hinzufügen, salzen, pfeffern, den Majoran hinzufügen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten garen lassen. Die Paprikastreifen hinzufügen. Das Ei mit dem Quark verrühren, abschmecken mit Muskat, Salz und Pfeffer. Eventuell etwas Wasser zugeben. Wenn die Kartoffelscheiben gar sind, die Ei – Quarkmasse darüber verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Das Ganze noch kurz bei geschlossenem Deckel miteinander verschmelzen lassen.  PS: Man kann das Hackfleisch auch in wenig Wasser in einer beschichteten Pfanne andünsten, dass spart Kalorien.

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln
  • 400 g Hackfleisch, vom Rindfleisch oder halb und halb
  • 5 Paprikaschoten, rot,gelb,grün
  • 1 Ei
  • 100 g Quark, Magerstufe
  • 100 g Käse, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, gerieben
  • Majoran, gerebelt
  • etwas Olivenöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.