Försterpfanne

 Zubereitung:

Försterpfanne

Försterpfanne: Die gekochten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und in Scheiben schneiden. Frische Pilze putzen, eventuell abspülen und in Scheiben schneiden. Champignons abtropfen lassen, Öl erhitzen und die Zwiebelscheiben darin andünsten. Kartoffeln hinzugeben und unter gelegentlichem Wenden knusprig braten, mit salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln herausnehmen und warm stellen. Butter in das Bratfett geben, Pilze darin kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln wieder hinzugeben und alles mischen. Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Tomatenmark verquirlen. Die Eiermilch gleichmäßig über die Kartoffeln gießen und zugedeckt bei schwacher Hitze stocken lassen. Schnittlauch abspülen, trockentupfen und in feine Röllchen schneiden. Kartoffel-Pilz-Pfanne vor dem Servieren mit dem Schnittlauch bestreuen.

Zutaten:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Champignons
  • 5 EL Speiseöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 4 Eier
  • 5 EL Milch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Schnittlauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.