Spargel im Speckmantel mit einer Lauchcremesauce

Spargel im Speckmantel mit einer Lauchcremesauce

Spargel im Speckmantel mit einer Lauchcremesauce
Spargel im Speckmantel mit einer Lauchcremesauce

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und ausdampfen lassen. Spargel abbrausen, schälen und von den Enden befreien. Portionsweise zusammenbinden. Wasser in einem weiten Topf erhitzen. 1 Prise Salz sowie ein TL Butter dazugeben. Spargel ins kochende Wasser geben und je nach Dicke der Spargelstangen ca. 15 Minuten garen, nicht zu weich. Inzwischen Lauch putzen, waschen und trockenschütteln. Den Lauch fein hacken. 1 TL zerlassener Butter glasig anschwitzen.  Mit 200 ml Spargelwasser ablöschen. Ca. 10-15 Minuten garen lassen. Sahne hinzugeben und schaumig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu einer cremigen Sauce einkochen lassen. Zum Schluss mit dem Eigelb legieren und danach nicht mehr kochen lassen. Den Spargel in der Zwischenzeit aus dem Salzwasser herausnehmen und abkühlen lassen. Den portionierten Spargel in Speck einrollen und ca. 2 .- 3 Min mit 1 TL zerlassener Butter in der Pfanne anbraten. Die Kartoffeln auch jeweils 2-3 Minut6en in einer w3eiteren Pfanne mit 1 TL zerlassener Butter anbraten. Spargel im Speckmantel mit den Butterkartoffeln und der LAuchcremesauce auf Tellern anrichten und evtl. mit etwas Lauch garnieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 1/2 kg Spargel
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck
  • 200 g Lauch
  • 125 ml Sahne
  • 600 g Kartoffeln
  • 3 TL Butter
  • 1 Eigelb
  • Salz und Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.