Hasselbacks

Hasselbacks

Zubereitung:

Hasselbacks

Die ungeschälten, sauberen Kartoffeln mit der flachen Seite aufs Schneidbrettchen legen und mit 2-3 Millimeter dünnen Schnitten, quer zur Längsachse so einschneiden, dass die Schnitte gerade die Kartoffel nicht durchtrennen. In jede Kartoffel 2 halbierte Lorberblätter in die Schnitte stecken, gut verteilt. Das Olivenöl und die Butter in einem Bräter auslassen und bei mittlerer Hitze den den Knoblauch im Fett verrühren. Die Kartoffeln von Hand einzeln hineingeben und so lange braten, bis sie Farbe annehmen, dabei wenden, damit sich das Fett gut verteilt. Herausnehmen und mit Meersalz überstreuen, sowie mit Pfeffer würzen. Auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen (E-Herd 190°, Umluft ca. 170°) ca. eine halbe Stunde goldbraun backen, die Schnitte öffnen sich dabei wie Fächer.
Gut als Hauptgericht mit Kräuterquark oder Cremé Fraiche und Salat, prima Beilage zu Räucherlachs, auch gut zu Braten mit Sauce.

Zutaten (4 Personen):

  • 24  Kartoffeln, sauber gewaschen
  • 24 Lorbeerblätter, frischer, längs halbiert
  • 4 EL Olivenöl
  • 15 g  Butter
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Meersalz, grob
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.