Süsskartoffeleintopf-afrikanisch

Süsskartoffeleintopf – afrikanisch

Süsskartoffeleintopf – afrikanisch

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen. Die Zwiebeln in Streifen und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote putzen und in kleine Würfel schneiden.  Ingwer schälen und fein reiben. Tomaten waschen und die Stielansätze entfernen und würfeln. Kreuzkümmel im Mörser zerstossen. In einem grossen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun rösten, Knoblauchscheiben dazugeben und kurz mitrösten lassen. Chili, Ingwer, Tomaten, Erdnussbutter, Kreuzkümmel sowie 400 ml Wasser zugeben und aufkochen lassen. Die Süsskartoffeln zugeben, salzen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnüsse grob hacken.  Den Eintopf auf Tellern anrichten und mit den Erdnüssen bestreut servieren.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 800 g Süsskartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Chilischote
  • 40 g Ingwer
  • 1 kg Tomaten
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 50 g geröstete Erdnüsse (gesalzen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.