Rosenkohlcremesuppe

Zubereitung:

Rosenkohlcremesuppe

Rosenkohl-Cremesuppe: Für die Croutons Butter in einem Top erhitzen und das in Würfel geschnittene Toastbrot darin anbraten. Die Rosenkohlröschen putzen und waschen, am Ansatz kreuzweise einschneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Brühe erhitzen. Butter in einem Top erhitzen, die Zwiebeln zugeben und glasig andünsten. Den Rosenkohl, sowie die heiße Brühe zugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen. Danach mit einem Schaumlöffel ca. 1/3 der gegarten Rosenkohlröschen aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Den übrigen Rosenkohl mit der Flüssigkeit pürieren und im Topf nochmal kurz aufwallen lassen. Mit Creme fraiche, etwas Salz und Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die ganzen Rosenkohlröschen mit der abgeschmeckten Suppe erwärmen und mit etwas Paprikagewürz bestäuben. Croutons darüber geben und servieren.

Zutaten:

  • 400 g Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1/4 l Gemüse-/Fleischbrühe
  • 1 Tasse creme fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Paprikagewürz edelsüß
  • 5 Scheiben Toast
  • 100 g Butter für die Croutons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.