Kartoffelsuppe mit Basilikumrauten

Kartoffelsuppe mit Basilikumrauten

Kartoffelsuppe mit Basilikumrauten
Kartoffelsuppe mit Basilikumrauten

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale gar kochen. Abgießen, abkühlen, pellen und grob würfeln. Die Zwiebel schälen und klein schneiden und zusammen mit der Speckschwarte in Butterschmalz andünsten. Die Kartoffeln zufügen und mit Weißwein ablöschen. Die Gemüsebrühe sowie mit den Gewürzen abschmecken und die suppe fünf Minuten köcheln lassen. Anschließend die Speckschwarte und das Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen. Den Tyhmian zusammen mit der Sahne zugeben und mit einem Pürierstab die Suppe aufschäumen.
Für die Rauten Ei trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit Salz und Milch schaumig rühren und mit dem weichen Butterschmalz vermengen. Das Mehl mit Backpuler mischen und hinzufügen. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Die BAsilikumblätter in Streifen schneiden und unter die Masse geben. Den Teig in einer kleinen Form etwa 20 Minuten bei 175°C backen. Erkalten und in Rauten schneiden und zusammen mit der Suppe servieren.

Zutaten:

  • 200g Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • 1 Zwiebel
  • 40 g Speckschwarte
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1/4l Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Tymianzweige
  • 50ml Sahne
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 2,5 EL weiche Butter
  • 25g Mehl
  • 1/2 Msp. Backpulver
  • 5 Blätter Basilikum

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.