Schweinefilet mit glasierten Steckrüben

Schweinefilet mit glasierten Steckrüben

Zubereitung:

Schweinefilet mit glasierte Steckrüben

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Den Speck in Streifen schneiden. Die Steckrüben putzen, schälen und ebenfalls in Streifen schneiden. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Speck im heißen Butterschmalz knusprig braten und herausnehmen. Das Schweinefilet im Bratfett rundum in einer Pfanne erhitzen, dann in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 20 Min garen lassen. Die Steckrüben im Bratfett andünsten, salzen, pfeffern und mit Zucker bestreuen. Den Zucker unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Mit Aceto balsamico ablöschen, die Brühe dazugießen und zugedeckt etwa 25 Min. köcheln lassen. Abschmecken und den Speck wieder dazugeben. Das Schweinefilet aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Die Steckrüben mit dem Schweinefilet anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Dazu passt Kartoffelpüree.

Zutaten:

  • 600 g Schweinefilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 100 g Frühstücksspeck (dünne Scheiben)
  • 800 g Steckrüben
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 300 ml Brühe
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.