Pasteten-Würstchen

Pasteten-Würstchen

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver auf ein Backbrett sieben, Salz und Quark daraufgeben. Das Fett in Flöckchen darauf verteilen. Alle Zutaten mit einem breiten Messer verhacken und dann schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem Rechteck (40cm lang, 30 cm breit) ausrollen und in Vierecke von 20 cm Länge und etwa 8 cm Breite schneiden.

Für den Fleischteig das Hackfleisch mit den übrigen Zutaten vermischen und entsprechend an der Anzahl der erhaltenen Teigstück aufteilen und zu Würstchen formen. Bei Verwendung von Bratwürstchen die Füllung aus dem Darm drücken und mit Semmelmehl und Milch vermischen, aber vorsichtiger würzen als Hackfleisch. Diese Fleischwürstchen auf die Teigstücke legen und sorgfältig einhüllen. Teigreste zum Verzieren verwenden. Diese Pastetenwürstchen auf ein Blech legen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei sehr starker Hitze ca. 30 Minuten hellgelb backen.

Zutaten Teig:

  • 250 g Mehl
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Quark
  • 150 g Butter oder Margarine

Zutaten Füllung:

  • 375 g Schweinehackfleisch oder Bratwürstchen
  • 3 Eßlöffel Semmelmehl
  • 3 Eßlöffel heiße Milch
  • 1 str. Teelöffel Salz
  • 1 Messerspitze Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Curry
  • 1 Prise Knoblauchpulver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.