Hackbällchen-Spieße mit Salbei

Hackbällchen-Spieße mit Salbei

Zubereitung:

Hackfleisch, Semmelbrösel, Zwiebel, Salbei, Apfelmus, Muskat, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und sorgfältig vermengen.Aus der Masse wallnussgroße Kugeln formen. Auf einen Teller legen, abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Die Häckbällchen mit etwas Abstand auf die Holzspieße stecken. Olivenöl und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren.

Die Spieße über starker Glut 8-10 Minuten unter häufigem Wenden goldbraun grillen. Dabei mit dem Zitronenöl bestreichen. Die Salatblätter auf die Pita-Brote verteilen. Jeweils 1 Esslöffel Joghurt und 1-2 Spieße darauflegen und servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Schweinehackfleisch
  • 25 g Semmelbrösel
  • 1 kleine Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 1 EL frisch gehackter Salbei
  • 2 EL Apfelmus
  • 1/4 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • 4-8 Holzspieße (30 Minuten in kaltem Wasser eingeweicht)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • gemischte Salatblätter
  • 4 Pita-Brote
  • 4 EL Naturjoghurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.