Berliner Leber

Berliner Leber

Berliner Leber
Berliner Leber

Zubereitung:

Leber waschen, abtupfen, dünne Haut und Adern mit einem scharfen Messer entfernen. Die Scheiben 30 Minuten in Milch einlegen. Das mildert den typischen Geschmack der Leber und macht sie zarter. Inzwischen die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen, in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Etwas Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, die Zwiebelringe goldbraun braten. Anschließend die Apfelscheiben von beiden Seiten dünsten. Apfelscheiben und Zwiebelringe im Ofen warm stellen. Die Leber aus der Milch nehmen und abtupfen. Mit gemahlenem Pfeffer würzen und in Mehl wenden, für eine feine Kruste. Restliches Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Leber von beiden Seiten drei bis 5 Minuten braten. Vor dem Anrichten salzen. Die Leber auf einen Teller legen. Mit Zwiebelringen und Apfelscheiben krönen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4-6 Scheiben Kalbs- oder Rinderleber
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 2 große Zwiebeln
  • 40 g Butterschmalz
  • 1/4 l Milch
  • 100 g Mehl
  • Salz,Pfeffer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.