Kohlrouladen nach Heideart

Kohlroulade Heidjerart
  • Kohl putzen und von Strunk und harten Blattrippen befreien. Äußere Blätter vorsichtig abnehmen und waschen. Kohlblätter in wenig Salzwasser kurz blanchieren, abgießen und abschrecken.
  • Brötchen für 10 Minuten in Milch einweichen, anschließend ausdrücken. Lammhack mit zerrupftem Brötchen , Ei und je einer Prise Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einem festen Teig verarbeiten.
  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin andünsten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • 8 Kohlblätter ausbreiten und die Zwiebelringe darauf verteilen. Mit Speck belegen. Darauf den Hackfleischteig verteilen. Dann die Kohlblätter zu Rouladen rollen und zusammenbinden.
  • Restliches Butterschmalz in einen Bräter geben, Kohlrouladen hineingeben und im Ofen bei 200 Grad etwa 35 Minuten braten. Dann den Lammfond hinzu geben und die Rouladen weitere 5 Minuten kochen.
  • Die Rouladen aud dem Bräter nehmen und die Sauce abschmecken. Nach Bedarf mit dunklem Saucenbinder binden. Kohlrouladen mit Sauce servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.

Zutaten für 8 Stück:

  • 1 kleiner Weißkohl
  • 400 g Lammhackfleisch
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer Muskat
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Butterschmalz
  • 80 g Bauchspeck in Scheiben
  • 200 ml Lammfond

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.