Gratinierte Kohlrabi mit Hähnchenfüllung

Gratinierte Kohlrabi mit Hähnchenfüllung

Zubereitung:

Die Kohlrabi dünn schälen und oben einen Deckel abschneiden. Das Gemüse bis auf einen etwa 1 1/2 cm dicken Rand aushöhlen, und das ausgehöhlte Kohlrabifleisch grob hacken. Reichlich Salzwasser aufkochen und die Kohlrabi darin je nach Größe in 5-8 Minuten nicht zu weich garen. Eiskalt abschrecken, mit der Öffnung nach unten abtropfen lassen. Die Hähnchenschnitzel klein würfeln, im Öl portionsweise rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, zugedeckt beiseite stellen. Rucola waschen und von den groben Stielen befreien. Die Blätter in schmale Streifen schneiden. Das gehackte Kohlrabifleisch mit dem Rucola im verbliebenen Bratfett andünsten. Mit der Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Die Crème fraîche untermischen, alles zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten dünsten. Den Backofen auf 200° C (Umluft 180° C) vorheizen. Das Gemüse im Mixer pürieren und noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Eine feuerfeste Form fetten. Die ausgehöhlten Kohlrabi mit den Hähnchenwürfeln füllen und nebeneinander in die Form setzen. Mit der Gemüsesauce auffüllen und mit Butterflöckchen besetzen. Die restliche Sauce daneben verteilen. Die Kohlrabi im Ofen (Mitte) 20 Minuten überbacken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 junge Kohlrabi (je etwa 250g)
  • Salz
  • 500g Hähnchenschnitzel
  • 3 EL Öl
  • Pfeffer
  • 1 Bund Rucola
  • 1/8 l Geflügelbrühe
  • 300g Crème fraîche
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • Butterflöckchen zum Belegen
  • Fett für die Form

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.