Curry-Hähnchengulasch

Curry-Hähnchengulasch

Curry-Hähnchengulasch

Zubereitung:

Zwiebel, Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. In 3  bis 4 Portionen im heissen Öl kräftig anbraten und salzen. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch mit andünsten. Curry und Sambal Oelek einrühren, kurz anschwitzen. Ca. 3/4 l Wasser, Kokosmilch, Brühe und 2/3 der Lauchzwiebeln unterrühren. Aufkochen und zugedeckt 10 bis 15 Minuten köcheln. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren, Gulasch damit binden. 1 bis 2 Minuten köcheln, abschmecken. Koriander waschen und grob hacken und darüberstreuen. Nach Belieben Nüsse, Chutney und den Rest der Lauchzwiebeln dazureichen.

Zutaten (für 8 bis 10 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 walnussgrosses Stück frischer Ingwer
  • 3 – 4 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1,6 kg Hähnchenfilet
  • 5 EL Öl
  • Salz
  • 1-2 EL Curry
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • 800 ml Kokosmilch
  • 1 EL Hühnerbrühe
  • ca. 2 EL Speisestärke
  • einige Stiele Koriandergrün
  • 4-5 EL Mango-Chutney
  • evtl. 75 g geröstete Erdnüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.