Brathähnchen mit Zitrone und Fenchel

Brathähnchen mit Zitrone und Fenchel

Zubereitung:

Brathähnchen mit Zitrone und Fenchel

Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Zitronen heiß abwaschen. Schale von einer Zitrone abreiben. Die Hälfte der Zitronenschale, 1 EL ÖL, Salz und Pfeffer vermischen und das Hähnchen damit einreiben. Alle Zitronen in Spalten schneiden. und das Hähnchen damit füllen. Die Schenkel zusammenbinden und die Flügel auf dem Rücken verschränken. Fenchel putzen, waschen, der Länge nach vierteln und in Streifen schneiden. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Fenchel in eine ofenfeste Form geben und das Hähnchen mit den Keulen nach oben drauflegen. im vorgeheizten Backofen 50 bis 60 Min. braten. Den Fond nach und nach zugeben und gelegentlich das Hähnchen mit dem Bratensaft übergießen. Das Hähnchen aus dem Ofen nehmen. Honig, Sherry, restliche Zitronenschale und 1 EL Öl verrühren. Das Hähnchen damit bestreichen und mit der Brustseite nach oben bei 250 Grad etwa 5 Min. knusprig braten. Das Hähnchen mit Fenchel anrichten und Reis oder Kartoffeln dazu servieren.

Zutaten:

  • 1 Hähnchen (ca 1,4 kg; küchenfertig)
  • 3 unbehandelte Zitronen
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 kl. Fenchelknollen
  • 1/4 l Geflügelfond
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sherry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.