Überbackene Eier

Überbackene Eier

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Kartoffeln und Eier pellen. Kartoffeln in Scheiben schneiden, Eier halbieren. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben hobeln oder schneiden. Eine Auflaufform (30 cm x 20 cm) einfetten. Kartoffel- und Zucchinischeiben hineinschichten. Eier darauf legen. Alles mit Pfeffer und Salz würzen. Für die Bechamel-Sauce 1 EL Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl mit einem Schneebesen hineinrühren und andünsten. Sahne angiessen, 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Senf einrühren. Sauce mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Sauce über die eingeschichteten Zutaten giessen. Für die Kruste Senfkörner zerstossen, mit Semmelbröseln mischen und über den Auflauf streuen. Restliche Butter (2 EL) in Flöckchen darauf setzen. Salzen und Pfeffern und im Ofen ca. 15 Minuten überbacken.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 600 g gekochte Kartoffeln
  • 6 hart gekochte Eier
  • 1 Zucchini
  • 3 EL Butter (und Fett für die Form)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 EL Senf
  • Zucker
  • 1 EL Senfkörner
  • 2 EL Semmelbrösel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.