Schweinebraten mit roten Linsen

Schweinebraten mit roten Linsen
Schweinebraten mit roten Linsen

Schweinebraten  mit roten  Linsen   

Zubereitung:

Die Linsen unter fliessendem Wasser waschen und in eine Schüssel geben. Wasser ohne Salz angiessen und über Nacht einweichen. Anschliessend die Linsen im Einweichwasser 45 Minuten kochen, abgiessen und bereitstellen. Den küchenfertigen Schweinenacken unter fliessendem Wasser waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Majoran kräftig würzen. Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken und das Fleisch damit einreiben.  Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und den Schweinenacken darin rundherum Farbe nehmen lassen. Die Zwiebeln schälen, fein würfeln, zum Fleisch geben und mitbraten. Mit Weisswein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Die Wacholderbeeren und die Pfefferkörner in einen Gewürzbeutel geben, in den Sud legen und das Ganze zugedeckt im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 45 Minuten schmoren lassen. Die Karotten und den Sellerie schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.  Mit dem Gemüse, den Linsen und den Kräuterzweigen zum Fleisch geben und weitere 45 Minuten garen. Das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und dekorativ anrichten

Zutaten (für 4 Personen):

  • 250 g Linsen (getrocknet)
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 kg Schweinenacken
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL gerebelter Majoran
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butterschmalz zum Braten
  • 2 Zwiebeln
  • 200 ml Weisswein
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 500  g Karotten
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 2 Zweige Rosmarin und Salbei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.