Porreebällchen

Zubereitung:

Porreebällchen

Porreebällchen: Den Porree putzen, gründlich waschenund in Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Porree darin etwa 5 Minuten dünsten. Die Hühnerbrühe angießen und alles 10-15 Min. langsam schmoren. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darin goldgelb anschwitzen, anschließend die Milch unter Rühren angießen. Aufkochen und die Sauce etwa 10 Minuten kochen lassen. Den Porree mit dem Sud zur Sauce geben, darunter mischen und abkühlen lassen. Aus der Masse wallnussgroße Bällchen formen und in verquirltem Ei und in Paniermehl wenden. Das Frittierfett erhitzen und die Bällchen rundherum goldbraun frittieren.Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Zutaten:

  • 500 g Porree
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Hühnerbrühe
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 1 Ei
  • Paniermehl
  • Frittierfett
  • Petersilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.