Omelett mit Pfifferlingen

Omelett mit Pfifferlingen

Zubereitung:

Omelett mit Pfifferlingen
Omelett mit Pfifferlingen

Pfifferlinge gründlich waschen, Zwiebeln hacken. Den durchwachsenen Speck würfeln und die Petersilie mit dem Speck vermischen. Die klein gehackten Zwiebeln in einer Pfanne mit zerlassener Butter goldgelb braten. Pfifferlinge Speckwürfel und Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Sahne hineinrühren. Für die Omeletts Eier mit Milch aufschlagen. Dazu eine Prise Salz und Pfeffer geben. Butter in eine mittelgroße Pfanne geben und ein Viertel der Eimasse gleichmäßig darin verteilen. Omelett bei schwacher Hitze stocken lassen, bis die untere Seite goldbraun ist.

Das Omelett mit den Pfifferlingen füllen, überklappen und kurz weiterbraten. Dann warm stellen bis die restlichen Omeletts fertig sind.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Eier
  • 600 g Pfifferlinge
  • 2 Zwiebeln
  • 60 g Butter
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL Sahne
  • 2 EL Milch
  • Salz, weißer Pfeffer

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.