Letscho

Letscho

Zubereitung:

Letscho

Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden, den Speck fein würfeln. Einen größeren topf nehmen, damit das Letscho gleichmäßig gart und möglichst wenig gerührt wird. In einem Topf etwas Öl erhitzen, darin den Speck anbraten. Zwiebeln zugeben und schmoren lassen. Vom Herd nehmen, mit Paprika bestreuen und umrühren. Sofort die geputzten, in Ringe geschnittenen und entkernten Paprikaschoten darauf geben, salzen und pfeffern. Zugedeckt ca. 10-15 Min. dünsten, bis die Paprika etwas zusammengefallen ist. Die enthäuteten und in Stücke geschnittenen Tomaten hinzugeben, vorsichtig umrühren. Ohne Deckel kochen lassen, damit die überschüssige Flüssigkeit entdampfen kann. Das Letscho soll weich sein, aber nicht lange gekocht weerden, da sonst Saft aus den Tomaten austritt und das Gericht zur Suppe wird.

Zutaten:

  • 3 Zwiebeln
  • 50 g Räucherspeck
  • 5 EL Maiskeimöl
  • 2 EL Paprikagewürz edelsüß
  • 1 kg fleischige Paprikaschoten
  • 1 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 500 g mittelfeste Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.