Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Zubereitung:

Kohlrabi und Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Hälfte davon dachziegelartig in eine Gratinform schichten. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Zweigen streifen. Das Gratin mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Knoblauchzehe schälen und darüber pressen. Die Hälfte des Käses darüber streuen. Die Sahne mit Salz und Pfeffer verquirlen, die Hälfte davon vom Rand her in die Form giessen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die restliche Kohlrabi- und Kartoffelscheiben in die Form schichten, etwas würzen, den restlichen Käse ebenfalls darauf verteilen. Mit der restlichen Sahne begiessen. Butter in Flöckchen auf dem Gratin verteilen und im Backofen 40 Minuten backen. Falls das Gratin zu schnell dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Die Pinienkerne kurz in der Pfanne anrösten und den Auflauf damit garnieren.

Zutaten (für 4 Personen:

  • 2 Kohlrabi (etwa 400 g)
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 3 Zweige Thymian
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g frisch geriebener Emmentaler
  • 250 g Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 – 2 EL Pinienkerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.