Kartoffel-Zucchini-Curry mit Cashewkernen

Kartoffel-Zucchini-Curry mit Cashewkernen

Kartoffel-Zucchini-Curry mit Cashewkernen
Kartoffel-Zucchini-Curry mit Cashewkernen

Zubereitung:

Alle Zutaten waschen, putzen, die Kartoffeln und Zwiebel schälen. Alles in Würfel schneiden. Das Ghee oder Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und die Kartoffeln darin anbraten. Die Zucchiniwürfel zugeben, ebenfalls anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer kurz mitbraten und mit Curry, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten und Brühe dazugeben und das Curry zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Das Curry auf Tellern oder Schälchen anrichten, mit den gerösteten Cashewkernen und nach belieben mit Kreuzkümmelsamen bestreuen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g kleine Zucchini
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Ghee (ind. Butterschmalz) oder Butterschmalz
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 60 g Cashewkerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.