Kartoffel-Käse-Omelett

Kartoffel-Käse-Omelett 

Kartoffel-Käse-Omelett
Kartoffel-Käse-Omelett

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Zwei Drittel der Butter in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel hineingeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten ohne Deckel garen. In der Zwischenzeit  Käse in kleine dünne Scheiben schneiden. Petersilie abspülen, trockentupfen und hacken. Eier in einer Schüssel mit  einer Gabel leicht verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Käsescheiben untermischen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Ein Viertel der Omelettmasse hineingeben. Bei mässiger Hitze 4 Minuten braten. Omelett flach auf einen vorgewärmten Teller gleiten lassen. Mit Petersilie bestreuen und warm stellen. Nacheinander 3 weitere Omeletts backen. Dazu passt Feldsalat mit Kräuter- oder Joghurtdressing.

Zutaten (für  4 Personen)

  • 375 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 60 g Margarine
  • 80 g Emmentaler
  • 1 Bund Petersilie
  • 8 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.