Kartoffel-Gemüse-Curry

Kartoffel-Gemüse-Curry

Kartoffel-Gemüse-Curry
Kartoffel-Gemüse-Curry

 

Zubereitung

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln, Zwiebeln und Koblauch zufügen und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 2-3 Minuten andünsten. Garam Masala, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Ingwer und Chili zugeben. Die Gewürze gut mit dem Gemüse vermischen und bei geringer Hitze noch 1 weitere Minute unter rühren dünsten. Tomaten, Blumenkohl, Erbsen, Koriander und Brühe zu der Gewürz- Gemüse- Mischung in die Pfanne gebenund sorgfältig einrühren, sodass alles gut vermischt ist. Das Curry bei schwacher Hitze  30-40 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Das fertige Gericht mit frischem Koriander bestreuen und mit weißem Reis oderwarmem Fladenbrot servieren.

Zutaten

  • 4 EL Pflanzenöl
  • 675 g fest kochende Kartoffeln, grob gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, geviertelt
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL Garam Masala
  • 1/2 TL gemahlene Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 gemahlener Koriander
  • 2,5 cm Stück Ingwerwurzel, gerieben
  • 1 rote Chili, entkernt und gehackt
  • 4 Tomaten, gehäutet und geviertelt
  • 225 g Blumenkohl, in Röschen
  • 75 g Erbsen, Tiefkühlware aufgetaut
  • 2 EL frisch gehackter Koriander
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • frisch gezupfter Koriander, zum Garnieren
  • Reis oder Fladenbrot zum Servieren

Tipp

Verwenden Sie für dieses Curry eine große, gusseiserne Pfanne, damit die Kartoffeln gut durchgebraten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.