Erbsensuppe mit Schweinebauch

Erbsensuppe mit Schweinebauch

Erbsenbsuppe mit Schweinebauch

Zubereitung

Die Erbsen waschen und mit 1 1/2 l Waser über Nacht einweichen.

Am nächsten Tag das Suppengemüse putzen, waschen, falls nötig, schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten.

Die Erbsen samt Einweichwasser zum Gemüse geben. Den Schweinebauch hinzufügen. Alles aufkochen lassen. Den entstehenden Schaum mit der Schaumkelle abnehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei leicht geöffnetem Topfdeckel die Suppe etwa 50 Minuten köcheln lassen.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden. Nach etwa 30 Minuten in die Suppe geben und mitgaren.

Den Schweinebauch aus der Suppe heben, in Scheiben schneiden. Den Majoran waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Dn Majoran in die Suppe rühren und nochmals abschmecken. Die Erbsensuppe mit den Fleischscheiben servieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g getrocknete grüne Erbsen (geschält und halbiert)
  • 2 Bund Suppengemüse
  • 40 g Schweine- oder Butterschmalz
  • 1 Kg Schweinebauch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 2 – 3 Stiele Majoran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.