Auberginen-Curry mit Karotten

Auberginen-Curry mit Karotten

Auberginen Curry mit Karotten
Auberginen Curry mit Karotten

 

Zubereitung Auberginen-Curry mit Karotten:

Ein Esslöffel Ghee in einen Topf geben. Wir geben dann einen 1/2 Teelöffeln Cuminsaat, 1 Tl Currypulver,  1 Tl Coriander und 1 Tl Kurkuma  dazu und rösten das ganze im Topf an. Anschließend geben wir die Auberginen und die Karotten in den Topf und lassen das ganze bei mittlerer Temperatur 10 Minuten köcheln.
Zum Schluß schmecken wir das Curry mit einem halben Teelöffel Garam Masala ab. Wir empfehlen zum Auberginen Curry Basmatireis, Dal und Chutney dazu zu reichen. Die Rezepte für Ghee, Dal und verschiedene Chutneys finden Sie in Kürze hier bei uns im Blog.

 

Zutaten Auberginen Curry:
ca. 500 Gramm Auberginen
ca. 200 Gramm Karotten
1 EL Ghee, selber machen oder kaufen
1/2 Tl Cuminsaat
1 Tl Currypulver
1 Tl Coriander
1 Tl Kurkuma
1/2 Tl Garam Masala

Liebe Grüße,
Ihr Sagasfeld Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.