Seelachsfilet mit Dillkartoffeln

Seelachsfilet mit Dillkartoffeln

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen, in einen Topf mit Wasser und einem Teelöffel Salz geben. Dann alles zum Kochen bringen. Inzwischen die Seelachsfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Saft der Zitrone über den Fisch geben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Anschließend die Filets in Mehl wenden. Wenn die Kartoffeln kochen, die Butter in der Pfanne erhitzen und die Filetstücke von beiden Seiten kräftig in der Butter anbraten. Danach die Hitze des Herdes auf kleine Stufe schalten und die Fischstücke noch etwas nachgaren lassen.Den Dill waschen, trocken schütteln und anschließend klein zupfen. Danach noch einmal mit dem Messer klein hacken. Zwei Esslöffel Weinessig mit zwei Esslöffel Öl, Salz und Pfeffer vermischen. Saure Sahne unterrühren und den Dill unterheben. Kartoffeln abgießen, kurz auf die warme Herdplatte stellen. Dann in ca. einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die geschnittenen Kartoffelscheiben auf die Teller geben und mit der Dillsauce überziehen, darauf den Fisch legen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 kg Seelachsfilet
  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • 40 g Butter
  • ca. 100 g Mehl
  • 2 Becher Saure Sahne
  • 1 Bund frischer Dill
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • frischer Saft einer Zitrone
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .