Nizza-Salat

Nizza-Salat

Nizza-Salat

Zubereitung:

Die Bohnen abfädeln, die Stielenden abschneiden. Die Bohnen abspülen und in kochendes Salzwasser geben, 8 bis 10 Minuten kochen lassen. Anschliessend in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abbrausen, abropfen lassen. Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser geben.  Herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Stängelansätze entfernen, die Tomaten vierteln und entkernen. Die Salatgurke schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprika vierteln, entstielen, entkernen, die weissen Scheidewände entfernen, die Schote waschen, in dünne Streifen schneiden. Schalotten oder Zwiebel abziehen, in  Ringe schneiden. Eier hart kochen, abschrecken, pellen und sechsteln. Die Sardellenfilets mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, halbieren und aufrollen. Oliven und Thunfisch in zwei Sieben abtropfen lassen. Weissweinessig mit Salz und Pfeffer verrühren, Olivenöl unterschlageAlle Zutaten in eine Schüssel geben die Eier oben auflegen. Oder direkt in kleine Glasschüsseln füllen.  Den Salat mit der Salatsauce servieren.

Zutaten  (für 4 Portionen):

  • 250 g grüne Bohnen
  • 1 L Wasser
  • 1 TL Salz
  • 500 g Tomaten
  • 1 Salatgurke (500 g)
  • 1 rote Paprikaschote (200 g)
  • 2 Schalotten oder 1 gr. Zwiebel
  • 4 Eier
  • 4 Sardellenfilets (in Salz eingelegt)
  • 100 g schwarze Oliven
  • 1 Dose Thunfisch naturell (150 g Abtropfgewicht)

Für die Salatsauce:

  • 3-4 EL Weissweinessig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.