Matjes nach Hausfrauenart

Matjes nach Hausfrauenart

Zubereitung:

Den Matjes kurz wässern und gründlich trocken tupfen. Den Matjes anschließend in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Für die Sahnesauce zuerst die Zwiebel schälen und halbieren. Nun in etwas dickere Scheiben schneiden. In einem Topf Salzwasser aufkochen. Im sprudelnden Wasser die Zwiebelscheiben blanchieren und abtropfen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Danach die Viertel in Scheiben schneiden.Die Gewürzgurken aus dem Glas nehmen und gut abtropfen lassen. Danach ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Schlagsahne mit dem Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Danach die Zwiebel-, Apfel- und Gurkenscheiben in die Zitronen-Sahne-Sauce geben und alle Zutaten verrühren. Die Matjesfilets in die Sauce legen und etwa 12 Stunden durchziehen lassen. Mit Dill garnieren und mit Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Matjesfilets (etwa 600 g)
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Bund frischer Dill
  • 375 ml Schlagsahne
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 große Äpfel
  • 4 Gewürzgurken (etwa 150 g)
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.