Lachs mit Pilzkruste

Lachs mit Pilzkruste
Lachs mit Pilzkruste

Lachs mit Pilzkruste

Zubereitung:

Die Pilze putzen, trocken abreiben und sehr fein hacken. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die gehackten Pilze darin scharf anbraten. Die Schalotte hinzufügen und die Pilze bei mittlerer Hitze so lange unter Rühren weiterbraten, bis die Flüssigkeit, die aus den Pilzen austritt, vollständig verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Waldpilzpulver würzen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Walnuss- und Pinienkerne fein hacken und mit dem Olivenöl unter die Pilze mischen. Die Lachsfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Zitronensaft würzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Fischfilets darauflegen und mit der Pilzmasse bestreichen. Im vorgeheizten Ofen (Mitte) in ca. 15 Minuten garen. Dazu reichen wir Bratkartoffeln.

Zutaten ( für 4 Personen):

  • 400 g gemischte Pilze (Champignons, Egerlinge, Kräuterseitlinge)
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Waldpilzpulver
  • 50  g Walnusskerne
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Lachsfilets (je ca. 150 g)

Ein Gedanke zu „Lachs mit Pilzkruste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.