Heilbutt auf Sellerie-Kartoffel-stampf

Zubereitung:

Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Für den Serrerie-Kartoffel-Stampf Kartoffeln und Sellerie schälen und grob würfeln. In kochendem Salzwasser zugedeckt rund 20 Minuten weich kochen. Milch, Sahne und Butter erhitzen. Kartoffeln und Sellerie abgießen und zerstampfen. Milch-Sahne-Butter-Mischung einrühren und mit Muskatnuss abschmecken. Die Heilbuttfilets würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen und die Filets in Butterschmalz von beiden Seiten etwa 4 Minuten braten.

Den Sellerie-Kartoffel-Stampf mittig auf den vorgewärmten Tellerm anrichten. Die Heilbuttfilets darauf oder daneben anrichten, etwa einen Esslöffel Butterschmalz aus der Pfanne darüber träufeln und sofort servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 4 Heilbuttfilets (à 180 g)
  • 400 g Knollensellerie
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Milch
  • Mehl
  • Butterschmalz
  • 50 g Schlagsahne
  • 2 EL Butter
  • Muskatnuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.