Hamburger Pannfisch

Hamburger Pannfisch

Hamburger Pannfisch

Zubereitung:

Die Fischfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen  und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Zwiebeln schälen und hacken, die vorgekochten Pellkartoffeln schälen und in drei bis fünf Millimeter breite Scheiben schneiden. Die Eier mit der Milch und dem Senf verquirlen, mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer würzen. Den Dill waschen, trocken schütteln, zupfen, hacken und eine Hälfte in die Eiermilch mischen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, darin die Fischstücke bei mittlerer Hitze fünf Minuten von beiden Seiten anbraten, herausnehmen und warm stellen. Nun die Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Nicht zu stark erhitzen, damit sie nicht braun werden. Die Kartoffeln dazugeben und ca. 5 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischstücke auf die Kartoffeln legen, die Eiermilch darübergiessen und zugedeckt 3 Minuten stocken lassen. Mit dem übrigen Dill dekorieren.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Fischfilet
  • 800 g Pellkartoffen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 grosse Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 1/8 L Milch
  • 4 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Bund Dill
  • 1 EL Öl zum Braten
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der  Mühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.