Grossmütterchen-Kartoffeln

Grossmütterchen-Kartoffeln    

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser in etwa 25 Minuten garen. Den Speck in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen  und würfeln. Die Petersilie waschen, trockenschwenken und feinhacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Speck, die Zwiebel und die Kräuter  darin anbraten, bis die Zwiebel goldgelb ist. Die Sahne mit der Milch in einem Topf erhitzen. Die Kartoffeln abgiessen und gut zerstampfen. Die Sahnemilch nach und nach mit dem Schneebesen in die Kartoffelmasse rühren und so lange schlagen, bis der Kartoffelbrei schaumig ist. Die Speckmischung in das Püree rühren, das Gericht mit Salz abschmecken. Dazu reichen wir ein Spiegelei.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Butter
  • 1 Prise getrockneter Majoran
  • 1 Prise getrockneter Thymian
  • 1/8 L Sahne
  • 1/8 L Milch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.