Kartoffel-Quiche mit Sauerkraut

Kartoffel-Quiche mit Sauerkraut

Kartoffel-Quiche mit Sauerkraut
Kartoffel-Quiche mit Sauerkraut

Zubereitung für Kartoffel-Quiche mit Sauerkraut:

Kartoffeln schälen, waschen, in ca. 5 mm feine Scheiben schneiden. Sahne mit Brühe, Salz, Pfeffer und Marjoran würzen und aufkochen. Kartoffeln zugeben , darin zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sauerkraut gut abtropfen lassen, evtl. etwas kürzen schneiden, in 1 EL Butter andünsten. Salzen, Pfeffern, Lorbeerblätter, 1EL Honig und Apfelsaft untermischen. Kraut zugedeckt ca. 8 Minuten schmoren. Chile putzen, abbrausen, in feine Ringe schneiden und mit dem übrigen Honig (2 EL) mischen. Paprika halbieren, putzen abbrausen, in feine Streifen schneiden. Paprikastreifen unter das Sauerkraut mischen. Form einfetten. Den Backofen auf 210 Grad (Umluft: 190 Grad) vorheizen. Teig auf Backpapier etwas grösser als die Form ausrollen. Die Form mit dem Teig auslegen, einen Rand hochziehen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Kartoffeln abtropfen lassen, den Sahnesud dabei auffangen. Sud dicklich einkochen. Sauerkraut ebenfalls abtropfen lassen, dann zusammen mit den Kartoffeln auf dem Quiche-Boden verteilen. Eingekochten Sahne darüberträufeln, dann den Chili-Honig darüber verteilen. Restliche Butter (2 EL) in Stückchen darauf verteilen. Quiche im vorgeheizten Backofen in 25-35 Minuten Goldbraun backen. Nach belieben Quiche mit frischen Marjoran garnieren und servieren.

Zutaten für den Kartoffel-Quiche mit Sauerkraut:

400 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
150 g Schlagsahne
1-1,5 EL gekörnte Brühe
Salz, Pfeffer
etwas frischer Majoran
350 g Sauerkraut
3 EL Butter und Fett für die Form
1 Zweig frischer Lorbeer
3 EL flüssiger Honig
100 ml Apfelsaft
1 kleine rote Chillischote
1 rote Paprikaschote
350 g Blätterteig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.