Rote-Bete-Frikadellen

Rote-Bete-Frikadellen

Rote-Bete-Frikadellen
Rote-Bete-Frikadellen

Rote Bete Frikadellen mit leckerer Senfsauce und dazu knusprige Bratkartoffeln

Zubereitung

Rote Bete waschen, in Salzwasser in 40 Min. weich kochen, danach etwas abkühlen lassen und schälen. Inzwischen die Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser 20 Minuten bissfest garen. Kartoffeln abgießen, pellen, auskühlen lassen. Zwiebeln abziehen, würfeln und in einer Pfanne in 1 EL Öl bei kleiner Hitze zugedeckt 5 Minuten dünsten. Dillspitzen abzupfen und hacken. Kartoffeln und Rote Beete zerstampfen, mit Eiern, Dill, Mehl, Zwiebeln und Hack vermengen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und 12 Frikadellen formen. Übriges Öl (2-3 EL) in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten je Seite braten. Inzwischen in einem Topf Brühe aufkochen. Sahne und Senf einrühren und auf die Hälfte einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.                     Rote-Bete-Frikadellen mit Senfsauce servieren. Dazu passen knusprige Bratkartoffeln.

Zutaten:

  • 300 g möglichst kleine Rote-Bete-Knollen
  • 300 g Kartoffeln (festkochend)
  • 2 Zwiebeln
  • 3-4 EL Öl
  • 1 Bund Dill
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Senf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.