Ofenkartoffel, gefüllt mit Apfel-Sauerkraut-Salat

Ofenkartoffel, gefüllt mit Apfel-Sauerkraut-Salat

Ofenkartoffel mit Apfel-Sauerkraut-Salat
Ofenkartoffel mit Apfel-Sauerkraut-Salat

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale waschen und in einem Topf mit Salzwasser ca. 20 Minuten vorkochen, anschließend der Länge nach einen Schnitt machen, etwas aushöhlen auf Alufolie setzen und diese etwas festwickeln. Die offene Kartoffel ca. 10-15 Minuten im Backofen backen. Inzwischen das Sauerkraut auf einem Sieb abtropfen lassen, grob zerschneiden und in eine Schüssel geben. Die Äpfel waschen, abtrocknen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Stifte schneiden. Die Apfelstifte unter das Sauerkraut mischen. Den gekochten Schinken in kurze Streifen schneiden und ebenfalls unter das Sauerkraut heben. Für die Sauce die Crème Fraîche mit der Petersilie und den gehackten Haselnüssen verrühren. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die vorbereiteten Salatzutaten mit der Sauce marinieren und alles etwa 30 Minuten durchziehen lassen. Danach die Ofenkartoffel mit dem Apfel-Sauerkraut-Salat füllen.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 große Kartoffeln (zum Backen)
  • 350 g Sauerkraut aus der Dose
  • 2 große, würzig-aromatische Äpfel
  • 200 g gekochter Schinken
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL feingehackte Haselnußkerne
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • weißer Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.