Macairekartoffeln

Macairekartoffeln
Macairekartoffeln

Zubereitung:

Kartoffeln unter fliessendem Wasser abbürsten. Gut abtropfen lassen. Auf einem ungefetteten Blech in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene schieben. 30 Minuten bei 240 Grad backen. Das Blech herausnehmen. Kartoffeln noch heiss mit einem Messer schälen. Dann mit einer Gabel  in einer Schüssel zerdrücken. Dabei Butter zufügen  und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Kartoffelmasse hineingeben. Etwas zusammendrücken. 3 Minuten goldgelb braten. Kartoffelkuchen herausnehmen und warm stellen. Restliche Butter in der Pfanne erhitzen und einen weiteren Kartoffelkuchen backen. Beide auf einer Platte anrichten. Macairekartoffeln im Ganzen oder auch in Stücke geteilt servieren. Passt als Beilage zu Wildgerichten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,2 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 60 g Butter
  • Salz
  • weisser Pfeffer
  • 40 g Butter zum Braten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.