Kartoffelpizza mit Mais

Kartoffelpizza mit Mais

Kartoffelpizza mit Mais

Zubereitung:

Kartoffeln schälen – in kaltes Wasser reiben, gut durchwaschen und dann den Teig in ein Sieb geben, Wasser auffangen und ruhen lassen (ca. 10 Min.) Am Boden entwickelt sich dann ein weißes Feld (Kartoffelstärke). Das Wasser komplett abkippen, dabei darauf achten, dass das Weiße am Boden bleibt.
Dann die weiße Kartoffelstärke mit in den Reibekuchenteig geben. Zwiebeln auch reiben, unter die Kartoffelmasse rühren,  die Eier, das Mehl sowie Salz und Pfeffer. Alles gut durchmischen.
Das Blech mit Backpapier ausgelegen und den Teig drauf streichen. Bei 180°C 20 Minuten vorbacken. Den Ketchup auf den Teig verstreichen.  Mit den Zwiebeln und dem Mais belegen. Den Käse darüber streuen und nochmals ca. 20 Minuten backen, bis der Käse gut zerflossen und goldbraun ist.

Zutaten für den Boden:

  • 1 kg Kartoffeln
  •  2 Zwiebeln
  • 5 Eier
  • 200 ml Ketchup oder Salsasauce
  •  300 g Mehl
  • Salz und Pfeffer

Für den Belag:

  • 6 Zwiebeln (in feine Ringe)
  • 300g Mais (in Scheiben)
  • evtl Porree nach Belieben (in feine Ringe)
  • 350 g Käse (geraspelt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.