Kartoffelpfluten

Kartoffelpfluten

Zubereitung:

Kartoffelpfluten

Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser weich kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, in dünne Ringe schneiden und in der Butter goldbraun rösten.
Kartoffeln abseihen und auf dem Herd trockendämpfen. Backofen auf 200°C vorheizen.
Die heißen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. In einer Kasserolle Mehl und Milch unter dauerndem Rühren erhitzen. Nach und nach die Kartoffeln und den geriebenen Käse einrühren. Mit Salz und Muskat würzen. In einer Auflaufform die restliche Butter zergehen lassen. Mit zwei in die Butter getauchten Löffeln aus der Kartoffelmasse Nockerln ausstechen, in die Auflaufform geben, mit den in Butter gerösteten Zwiebeln übergießen und im Backrohr etwa 15 Minuten backen. Heiß servieren. BEILAGEN: Salate, aber auch gedünstete Apfelstücke.

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln
  • Salz
  • 100 g Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1/8 l Milch
  • 50 g Greyerzer Käse
  • Muskatnuss
  • 20 g Butter zum Braten

2 Gedanken zu „Kartoffelpfluten“

  1. Das ist ja super, wirklich tolles Rezept. Ich musste zwar bei der Backzeit noch ein paar Minuten drauflegen, aber das Resultat ist der Wahnsinn.
    Wollte auch schon immer mal im Kartoffelhotel Urlaub machen, nach diesem Rezept werde ich das glaube ich auch tun 🙂 . Vielen Dank

  2. Hallo Günther,
    wir freuen uns darüber – das die Kartoffelpfluten bei Dir so gut angekommen sind – laß es Dir schmecken 🙂
    Lieben Gruß aus der Lüneburger Heide vom Kartoffel Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.