Kartoffelgratin mit Gruyère

Kartoffelgratin mit Gruyère

Kartoffelgratin mit Gruyere
Kartoffelgratin mit Gruyere

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine ofenfeste Form einfetten. Die Sahne in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Den Knoblauch schälen und halbieren. Den Thymian waschen und trockenschütteln. Beides mit der Zitronenschale in die Sahne geben und etwa 10 Minuten darin ziehen lassen. Die Gewürze entfernen und die Sahne kräftig mit Salz und Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Die Kartoffelscheiben mit der Sahne mischen und in die Form füllen. Den Käse reiben und die Kartoffeln damit bestreuen. Das Kartoffelgratin im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 50 Minuten goldbraun backen.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 400 g Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g Gruyère (am Stück)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.