Kartoffelfritters mit Knoblauchsauce

Kartoffelfritters mit Knoblauchsauce       

Kartoffelfritters mit Knoblauchsauce
Kartoffelfritters mit Knoblauchsauce

Zubereitung:

Für die Sauce die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel und den Knoblauch darin unter Rühren 2 bis 3 Minuten andünsten. Dann das Mehl zugeben und noch eine weitere Minute unter Rühren dünsten. Vom Herd nehmen und die Milch und die Petersilie einrühren. Auf die Kochstelle zurückstellen und einmal kurz aufkochen, dann warm stellen. Inzwischen die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser nur 5 bis 10 Minuten garen, so dass sie noch fest sind. Die Kartoffeln abgiessen und in dem Parmesan wenden. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben. Nach und nach das Ei und die Milch einrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die Kartoffelwürfel  in dem Teig wenden. Das Öl auf 180 bis 190 Grad erhitzen, bis ein Brotwürfel darin in 30 Sekunden goldbraun ist. Die Fritters dann darin  3 bis 4 Minuten frittieren. Die Fritters mit einem Schaumlöffel herausheben, gut abtropfen lassen und in einer Schüssel servieren. Dazu die Sauce reichen.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g fest kochende Kartoffeln, grob gewürfelt
  • 125 g frisch geriebener Parmesan
  • Öl zum Frittieren
  • 50 g Mehl
  • 1 Ei
  • 150 ml Milch

Für dir Sauce:

  • 25  g  Butter
  • 1 Zwiebel, halbiert in Streifen
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 25 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.