Herzhafte Kartoffel-Reibekuchen-Kanapees

Herzhafte Kartoffel-Reibekuchen-Kanapees

Herzhafte Kartoffel-Reibekuchen-Kanapees
Herzhafte Kartoffel-Reibekuchen-Kanapees

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen und nicht zu fein reiben. Anschließend  die Masse in ein Sieb geben und den Kartoffelsaft leicht herausdrücken.  Nun die Zwiebeln, die Möhre und die Zucchini waschen, schälen und ebenfalls in die Kartoffelmasse reiben.
Die Eier aufschlagen und etwas Muskat, Salz und Pfeffer, sowie den ganz klein gehackten Knoblauchzehen und die Haferflocken hinzugeben und alles gut verrühren. Dann soviel Kartoffelmehl hinzugeben, bis eine nicht zu feste Bindung entsteht. Etwas Pflanzenöl in eine Pfanne geben und sehr heiß werden lassen. Mit einem großen großen Eßlöffel etwas Kartoffelmasse in die Pfanne geben und kleine Fladen von ca. 8 cm Durchmesser und einer Dicke von ca. 1 cm bilden. Von beiden Seiten knusprig bräunen und gut abtropfen lassen. Für eine Portion 4 kleine Puffer belegen mit 1. geräuchertem Forellenfilet, 2. ein Radieschen, 3. zwei Scheiben Frühstücksspeck, 4. gewürfelten Schinkenspeck und Gewürzgurke, jeweils mit geriebenem Gouda bestreuen und ca. 3 Minuten bei 200 °C im Bachofen überbacken, auf Salatbett servieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 1/2 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 4 Eier
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 TL Salz, etwas Muskat, 4 Prisen Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 1 Möhre
  • 500 ml Pflanzenöl
  • 2 TL gehäuft, Haferflocken
  • 2 TL gehäuft, Kartoffelmehl
  • 4 geräucherte Forellenfilets
  • 4 Radieschen
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 40 g gewürfelten Schinken
  • 1 Gewürzgurke, in Scheiben geschnitten
  • 500 g geriebenen Gouda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.