Kartoffel-Hack-Auflauf mit Zucchini und Auberginen

Kartoffel-Hack-Auflauf mit Zucchini und Auberginen

Zubereitung:
Die Auberginen abspülen. Die Stielansätze entfernen, die Auberginen in etwa 1/2 cm dicke Längscheiben schneiden. In Salzwasser 20 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und zwischen Küchenpapier legen. Die Zwiebeln fein würfeln. Die Tomaten häuten und klein würfeln. Etwas Olivenöl erhitzen, die Auberginen anbraten. Auf Küchenpapier entfetten. Dann die Zwiebeln und das Hackfleisch anbraten, die Tomaten, den Weißwein, die Gewürzen und die gehackte Petersilie dazugeben. Zugedeckt etwa 20 Minuten garen. Die Brösel, bis auf 2 Eßlöffel, und die Hälfte vom Käse, untermischen. Die Butter erhitzen, das Mehl einrühren und anschwitzen. Die Milch einrühren und aufkochen, dann etwa 10 Minuten unter Rühren köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen. 2 Eier mit dem restlichen Käse in die Sauce rühren. Eine feuerfeste Form ausfetten, mit den übrigen Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Das restliche Ei unter die Hackfleischmasse rühren. Die From mit der Hälfte der Auberginenscheiben auslegen, das Hackfleisch darauf streichen, mit den restlichen Auberginen belegen und mit der Sauce begießen. Im Backofen (Mitte) in etwa 1 Stunde fertigbacken.

Zutaten für 4 Personen:
800 g Auberginen
Salz
2 Zwiebeln
3 Fleischtomaten
1/4 L Olivenöl
600 g Rinderhackfleisch
1/4 L Trockener Weißwein
Pfeffer
1 Prise Zucker
1/2 Teel. Zimtpulver
1 Eßl. frisch gehackter Oregano
1 Bund glatte Petersilie, gehackt
100 g Semmelbrösel
100 g Schafskäse
400 g Kartoffeln
400 g Zucchini
40 g Butter
4 Eßl. Mehl
3/4 L Milch
Muskatnuß, frisch gerieben
Zitronensaft
3 Eier
Butter für die Form

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.