Kartoffel-Crépes mit Schnittlauchquark

Kartoffel-Crépes mit Schnittlauchquark

Kartoffel-Crépes mit Schnittlauchquark
Kartoffel-Crépes mit Schnittlauchquark

 

Zubereitung:

Den Magerquark mit 2 EL Mineralwasser verrühren und mit Salz,Pfeffer und Süßstoff abschmecken. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Hälfte davon unter die Quarkmasse rühren. Die Kartoffeln grob würfeln und mit Wasser, Zitronensaft und Salz pürieren. Mit Stärkemehl, Ei und restlichem Mineralwasser zu einem glatten, leicht flüssigen Teig verrühren. Eine Pfanne mit 1 TL Öl einpinseln, die Hälfte des Teigs einfüllen und von beiden Seiten goldbraun backen. Die Pfanne mit dem restlichen Öl einpinseln und den verbliebenen Teig zu einem zweiten Crépe verarbeiten. Beide Crépes mit Schnittlauchquark füllen und mit den restlichen Lauchzwiebelringen bestreut servieren.

Zutaten:

  • 3 EL Magerquark
  • 3 EL Mineralwasser
  • Salz, Pfeffer
  • flüssiger Süßstoff (einige Tropfen)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 TL Schnittlauch, in Ringe geschnitten
  • 150 g Kartoffeln
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Stärkemehl
  • 1 Ei
  • 2 TL Pflanzenöl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.