Holländischer Kartoffelpudding

Holländischer Kartoffel-Pudding
Holländischer Kartoffel-Pudding

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Schinken ín kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne Butter heiß werden lassen, Lauch und Schinkenwürfel darin andünsten. Die Eier trennen. Eigelb, Käse, Mehl, Sahne und Majoran  mit der Kartoffelmasse mischen. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. 10 feuerfeste Tassen (oder Muffinförmchen) mit Sonnenblumenöl einfetten und mit 2 El Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen. In die Fettpfanne des Backofens so viel Wasser gießen, dass die Tassen gut darin stehen. Den Kartoffel-Pudding im Backofen ca. 50 Minuten garen. Herausnehmen, ca. 5 Minuten ruhen lassen, stürzen und auf Tellern anrichten. Dazureichen wir Tomatensauce.

 

Zutaten (für 10 Portionen):

  • 500 g Kartoffelpüree
  • 1 Stange Lauch
  • 150 g gekochter Schinken
  • 10 g Butter
  • 3 Eier
  • 50 g geriebenen Käse
  • 3 EL Mehl
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL gerebelter Majoran
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Mehl

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.