Kalte Kartoffel-Gemüsesuppe

Kalte Kartoffel-Gemüsesuppe

Kalte Kartoffel-Gemüsesuppe
Kalte Kartoffel-Gemüsesuppe

Zubereitung:

Kartoffeln kochen und durchpressen. Die Tomaten überbrühen, die Haut abziehen, halbieren und die Kerne entfernen. Stielansätze herausschneiden und das Tomatenfleisch in Würfel schneiden.

Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Paprika und die Gurke halbieren, putzen und Kerne herauslösen und ebenfalls würfeln. Ungefähr 1/3 der Menge an Gemüse kalt stellen.

Toastbrot in Wasser einweichen und ausdrücken. Mit dem restlichen Gemüse in einen Mixer geben und alles pürieren. Mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel geben, mit Wasser auffüllen und die Suppe im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Vor dem Servieren die Suppe nochmals gut durchrühren. Auf tiefen Tellern anrichten. Zwei Esslöffel von den Gemüsewürfeln in jede Portion geben. In die Mitte einen Esslöffel voll von den durchgepressten Kartoffeln geben und mit einem Blättchen Basilikum servieren.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Kartoffeln
  • 500 g  Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 1 Salatgurke
  • 2 Paprikaschoten (grün und gelb)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Scheiben Toastbrot, ohne Rinde
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.