Gänsebrust auf Kartoffeln

Zubereitung:

Gänsebrust auf Kartoffeln

Gänsebrust auf Kartoffeln: Den Backofen auf 220°C (Gas Stufe 4) vorheizen. Die Haut der Gänsebrust mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Das Fleisch mit der Hautseite in einen Bräter legen. Das heiße Wasser zugießen. Die Gänsebrust zugedeckt in den heißen Backofen (untere Schiene) stellen und 30 Minuten schmoren. Inzwischen die Zwiebeln und die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Mit dem Kümmel, Salz und Pfeffer vermischen. Gänsebrust herausnehmen. Kartoffeln und Zwiebeln in den Bräter geben. Das Fleisch mit der Hautseite nach oben darauflegen. Alles im offenen Bräter bei 180!C (Gas Stufe 2) 1 Stunde garen, bis die Haut der Gänsebrust knusprig ist. Dabei häufig mit dem Bratenfond übergießen.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 1 Gänsebrust mit Knochen (etwa 850 g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1-2 TL getrockneter Majoran
  • 1/8 l heißes Wasser
  • 3 große Zwiebeln
  • 1 /8 l heißes Wasser
  • 3 große Zwiebeln
  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 TL Kümmelkörner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.