Schlagwort-Archive: Vegetarisch

Mandel-Kartoffeln mit Sahne

Mandel-Kartoffeln mit Sahne

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 große ungeschälte Kartoffeln, in Scheiben
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 rote Zwiebel, halbiert und in Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 50 g Mandelsplitter, alternativ Cashew- oder Erdnusskerne
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 125 g Rucola, alternativ Feldsalat
  • 300 g Sahne oder Crème double
  • Salz und Pfeffer
Mandel-Kartoffeln mit Sahne weiterlesen

Herzhafte Tortillas

Herzhafte Tortillas

Zutaten (für ca. 6 Tortillas):

  • 100 ml Wasser
  • 250 g Mehl (Typ nach Wahl bzw. Verträglichkeit)
  • etwas Olivenöl
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  • Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren und zu ca. sechs Portionen in einer Pfanne ausbacken.
  • Die Tortillas sofort servieren, so lange sie noch weich sind und leichter gerollt werden können.
  • Zum Belegen eignet sich eine Vielzahl von Zutaten, so dass auch bei größeren Gruppen unterschiedliche Ernährungsformen oder Unverträglichkeiten berücksichtigt werden können. Wir empfehlen zum Beispiel
    • Herzhafte Bolognese mit Hackfleisch der eigenen Wahl
    • Pulled Chicken, Pulled Pork oder Thunfisch
    • frischen Salat und Gemüse (Mais, geraspelte Zucchini, Karotten etc.)
    • Guacamole
    • erweitert um geriebenen Käse erhält man leicht Quesadillas und erhält auch ohne Fleisch oder Fisch eine würzige vegetarische Variante

Kräuter-Kartoffeln mit Zwiebeln

Kräuter-Kartoffeln mit Zwiebeln

Zutaten (für 4 Personen):

  • 900 g fest kochende Kartoffeln, gewürfelt
  • 125 g Butter
  • 1 rote Zwiebel, in Achteln (alternativ Frühlingszwiebeln in Ringen)
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL frisch gehackter Thymian
  • Salz und Pfeffer
Kräuter-Kartoffeln mit Zwiebeln weiterlesen

Kürbis Risotto mit Pilzen

Vorbereitung  

  1. Um das Kürbisrisotto mit Pilzen zuzubereiten, schneiden Sie den Kürbis in Scheiben, schälen Sie ihn und schneiden Sie ihn in Würfel. Kochen Sie ihn dann in einem Liter Salzwasser.
  2. Reinigen Sie die Pilze mit einem feuchten Fleck, schneiden Sie sie in Scheiben und legen Sie sie in eine Pfanne mit drei Esslöffeln Öl und einer gehackten Knoblauchzehe, bis sie gekocht, aber immer noch knusprig sind.
  3. Am Ende des Garvorgangs eine Prise Salz zu den Pilzen geben. Wenn der Kürbis gekocht ist, lassen Sie ihn gut abtropfen, bewahren Sie das Kochwasser auf, mit dem das Risotto angefeuchtet wird, und reduzieren Sie es mit dem Mixer zu einem Püree.
  4. In einen Topf geben, gehackte Zwiebel und Butter verschließen und einige Minuten bräunen lassen; Gießen Sie den Reis hinein und lassen Sie ihn einige Momente rösten. Mischen Sie ihn dann mit dem Weißwein und lassen Sie ihn kochen, bis der Wein verdunstet ist.
  5. Dann eine Kelle Kürbiskochflüssigkeit und dann das Kürbispüree hinzufügen.
  6. Kochen Sie den Reis weiter und gießen Sie die Pilze fünf Minuten vor dem Ende in die Reispfanne. Fertig kochen, dann die Heizung ausschalten.
  7. Zu diesem Zeitpunkt 4 Esslöffel geriebenes Grana Padano hinzufügen.
  8. Vor dem Servieren des Kürbisrisotto mit Pilzen schwarzen Pfeffer und Muskatnuss leicht darüber streuen.
Kürbis Risotto mit Pilzen weiterlesen

Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurken

Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurken

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 15 Minuten garen. Abgießen und zum Abkühlen in eine Schüssel geben.
  • Unterdessen einen Teller mit den Salatgurkenscheiben auslegen und das Salz darüberstreuen. 30 Minuten stehen lassen, dann die Gurken unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Eine Salatplatte mit den Gurken- und Radieschenscheiben auslegen und die Kartoffeln in die Mitte geben.
  • Die Zutaten für das Dressing in einer Schüssel verrühren. Den Salat mit dem Dressing übergießen. Vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen und gut auskühlen lassen.
Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurken weiterlesen

Kartoffelpfanne mit Käse

Zubereitung:

Die Hälfte des Öls und der Butter in einer großen Pfanne (ca. 25 cm Durchmesser) erhitzen. Die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. In ein Sieb geben, kurz unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Boden mit Kartoffelscheiben belegen. Dann Zwiebeln, Käse und erneut Kartoffeln in der Pfanne schichten, dabei salzen und pfeffern. Mit einer Schicht Kartoffeln abschliessen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die Pfanne zurück auf den Herd setzen und alles bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten braten, bis die unterste Kartoffelschicht schön gebräunt ist. Den Pfanneninhalt auf einen großen Teller stürzen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Kartoffelmischung wieder hineingleiten lassen. Von der anderen Seite weitere 15 Minuten braun und knusprig braten. Auf vorgewärmten Teller anrichten und servieren.

Kartoffelpfanne mit Käse weiterlesen

Spinat-Gnocchi

Zubereitung:

Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen. Sorgfältig abgiessen, in eine Schüssel geben und zu Püree zerstampfen. Währenddessen den Spinat in einem anderen Topf 1 bis 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, dann abgiessen und hacken. Das Kartoffelpüree auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in die Mitte ein Vertiefung drücken. Eigelb, Öl, Spinat und etwas Mehl hineingeben und alles verkneten. Dabei nach und nach mehr Mehl zufügen, bis das Mehl eingearbeitet und ein fester Teig entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus dem Teig kleine Klösschen formen. Die Gnocchi portionsweise in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, bis sie an die Oberfläche steigen. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sauce in einen Topf bei schwacher Hitze und unter Rühren 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Sauce darübergeben und servieren.

Spinat-Gnocchi weiterlesen

Gefüllte Ofenkartoffel

Gefüllte Ofenkartoffel

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Kartoffeln mit einer Gabel einstechen, mit dem Öl beträufeln, mit dem Salz bestreuen und auf einem Backblech 1 Stunde backen. Die SChale sollte knusprig und das Innere weich sein, wenn man mit einer Gabel hineinsticht.
  • In einer kleinen Pfanne 1 Esslöffel Butter zerlassen. Die Zwiebel darin 4-5 Minuten andünsten, bis sie weich und goldgelb ist. Bereitstellen.
Gefüllte Ofenkartoffel weiterlesen

Kartoffelblinis mit Rettich- Apfel- Salat

Zubereitung:

Für den Salat die Äpfel vierteln, schälen und von den Kerngehäusen befreien. Mit der feinen Seite der Rohkostreibe in eine Schüssel raspeln und mit dem Zitronensaft mischen. Den Rettich schölen und dazu raspeln. Die Kresse abschneiden und ebenfalss untermischen. Die saure Sahne mit dem Senf, dem Öl, dem Ahornsirup, Salz und Pfefer verrühren und unter die Apfelmischung rühren. Den Salat abschmecken.

Für die Blinis die Kartoffelon schälen, waschen und fein reiben. Die Flüssigkeit, die sich dabei bildet, abgiessen. Vom Lauch der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen, auch zwischen den Schichten, Den Lauch fein schneiden.

Kartoffelblinis mit Rettich- Apfel- Salat weiterlesen