Schlagwort-Archive: Radieschen

Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurken

Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurken

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 15 Minuten garen. Abgießen und zum Abkühlen in eine Schüssel geben.
  • Unterdessen einen Teller mit den Salatgurkenscheiben auslegen und das Salz darüberstreuen. 30 Minuten stehen lassen, dann die Gurken unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Eine Salatplatte mit den Gurken- und Radieschenscheiben auslegen und die Kartoffeln in die Mitte geben.
  • Die Zutaten für das Dressing in einer Schüssel verrühren. Den Salat mit dem Dressing übergießen. Vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen und gut auskühlen lassen.
Kartoffelsalat mit Radieschen und Gurken weiterlesen

gebratener Lachs mit Radischen-Zitronenschaumsauce

gebratener Lachs mit Radie

schen-Zitronenschaumsauce

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine grosse Gratinform mit 2 TL Olivenöl einfetten. Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und in der Form verteilen. Den Fischfond angiessen. Die Fischfilets entgräten und in der Form verteilen, salzen. gebratener Lachs mit Radischen-Zitronenschaumsauce weiterlesen

Kartoffeln mit Radieschen und Spargel

Kartoffeln mit Radieschen und Spargel

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, schälen  und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Das untere Drittel vom Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in kochendem Wasser mit Salz und Zucker ca. 15 Minuten garen, abgiessen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Kartoffeln mit Radieschen und Spargel weiterlesen

Kartoffelquiche mit Radiesschen-Gurken-Quark

Kartoffelquiche mit Radiesschen-Gurken-Quark

Kartoffelquiche mit Radiesschen-Gurken-Quark
Kartoffelquiche mit Radiesschen-Gurken-Quark

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffeln und Zwiebeln darin unter gelegentlichem Wenden 15 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Kartoffeln gießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze in 20 Minuten stocken lassen.

Quark mit Milch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer und Zucker würzen. Kräuter waschen und trocken schütteln. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Petersilie abzupfen und fein Hacken. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Gurke schälen, längs halbieren und entkernen, dann fein würfeln.

Kräuter und Gemüse unter den Quark heben, Salz und pfeffern. Das Omelett vierteln, alles auf Tellern anrichten.

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Eier
  • 500 g Speisequark
  • 3 EL Milch
  • Zucker
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Radieschen
  • 1/2 Salatgurke